vergrößernverkleinern
Anthony King und die Artland Dragons haben keine Chance mehr auf die Zwischenrunde
Anthony King und die Artland Dragons haben keine Chance mehr auf die Zwischenrunde © getty

Die EWE Baskets Oldenburg haben im Eurocup den ersten Sieg im vierten Vorrundenspiel gefeiert.

Der Ex-Meister bezwang Spirou Charleroi 72: 68 (41:41) und gab den letzten Tabellenplatz in der Gruppe C an die Belgier weiter.

Bester Schütze der Oldenburger war Adam Chubb mit 20 Punkten.

Vor 2151 Zuschauern in der Oldenburger Arena sah Baskets-Trainer Sebastian Machowski ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel.

Mit einem 10:0-Lauf zogen die Oldenburger den Gästen im dritten Viertel dann den Zahn. Charlerois Endspurt im Schlussviertel kam zu spät.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel