Video

Der Basketball-Bundesligist Brose Baskets Bamberg ist Bayern München ins Eurocup-Achtelfinale gefolgt.

Der sechsmalige deutsche Meister zitterte sich gegen Olimpija Ljubljana zu einem 91:90 (82:82, 35:41)-Erfolg nach Verlängerung und ist nach dem dritten Sieg im fünften Spiel nicht mehr vom zweiten Platz der Gruppe K hinter den Münchnern zu verdrängen.

Vor 6725 Zuschauern in der Bamberger Arena entwickelte sich von Beginn an ein enges, intensives Duell. Bester Werfer der Gastgeber war Trevor Mbakwe mit 20 Punkten, Matchwinner war aber Elias Harris mit seinem versenkten Korbleger zwei Sekunden vor dem Ende der Overtime.

Zum Abschluss der Top-32-Runde kommt es am Mittwoch (20.15 Uhr) zum deutschen Duell mit den bislang ungeschlagenen Bayern. Das Hinspiel in Bamberg hatte München mit 90:52 klar für sich entschieden.

Stenogramm zum Spiel:

Brose Baskets: Mbakwe 21, Thompson 16, Wanamaker 15, Strenieks 10, Bagaric 8, Tadda 5, Harris 4, Duncan 2, Robinson 2.

Olimpija Ljubljana: Omic 23, Marinovic 20, Muric 16, Prepelic 11, Salin 10, Mahkovic 6, Hrovat 2, Vucetic 2.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel