vergrößernverkleinern
Rickey Paulding von den EWE Baskets Oldenburg
Routinier Rickey Paulding kam gegen PAOK auf zwölf Punkte © Getty Images

Im Eurocup haben die EWE Baskets Oldenburg nach einem souveränen Sieg gegen PAOK das Achtelfinale vor Augen. In den verbleibenden Partien reicht ein Sieg zum Weiterkommen.

Der deutsche Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg hat in der Top-32-Runde des Eurocups nach dem dritten Sieg den Achtelfinaleinzug vor Augen. Am 4. Spieltag setzte sich das Team von Trainer Mladen Drijencic gegen PAOK Thessaloniki mit 83:71 (48:39) durch. Überragender Akteur war Chris Kramer mit 23 Punkten.

Aus den letzten beiden Spielen gegen Limoges CSP und bei Valencia Basket genügt Oldenburg bereits ein Sieg, um das Weiterkommen aus eigener Kraft perfekt zu machen. Die beiden besten Mannschaften jeder Zwischenrundengruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel