vergrößernverkleinern
Tibor Pleiß kam auf zwölf Punkte und sieben Rebounds

Der deutsche Nationalspieler Tibor Pleiß hat sich vor dem Start in der Euroleague gegen den FC Bayern (21.30 Uhr im LIVESTREAM) über den Erfolgsdruck bei seiner neuen Mannschaft FC Barcelona geäußert.

"Bei Barcelona wird erst gar nicht über das Erreichen der Zwischenrunde nachgedacht. Das ist eine Sache der Selbstverständlichkeit", erklärte der 24-Jährige in Interview mit SPORT1.

Die Verpflichtung, eine gute Leistung abzuliefern, sei "schon sehr groß".

Pleiß, der von den Brose Baskets Bamberg zum spanischen Topklub wechselte, sieht sich der neuen Aufgabe dennoch gewachsen: " Ich glaube, ich bin in Spanien zu einem besseren Spieler geworden."

Auch die familiäre Atmosphäre bei seinem neuen Klub hilft bei der Eingewöhnung: "Bei meinem Medizincheck stand dann auf einmal Neymar in der Tür. Es ist dann wie in einer großen Familie und man sagt sich nett Hallo."

Vor dem Duell mit dem deutschen Meister lobte der Center den FC Bayern: " Ich halte es nach wie vor für sehr gut, was Bayern macht. Konkurrenz belebt das Geschäft, Basketball wird in Deutschland dadurch vorangebracht."

Das gesamte Interview zum Nachlesen gibt es hier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel