vergrößernverkleinern
Im Januar kam es beim Spiel Bayern - Galatasaray Istanbul zu Ausschreitungen

Vor dem brisanten Euroleague-Spiel zwischen Basketball-Meister Bayern München und dem türkischen Vertreter Fenerbahce Istanbul am Donnerstag (ab 20.10 Uhr im kostenlosen LIVESTREAM) hat sich die Polizei in einem Brief vorsorglich an die Besucher gewendet.

"In München sind basketballbegeisterte, friedliche Fans herzlich willkommen", appellierte die Behörde in einem auf Deutsch und Türkisch verfassten Schreiben.

Hintergrund der Maßnahme ist, dass es im Januar rund um das Spiel des FC Bayern gegen Fenerbahces Lokalrivalen Galatasaray Istanbul zu Ausschreitungen gekommen war. Etwa 250 Gästefans benahmen sich daneben.

Vor, während und nach der Begegnung gab es damals Zwischenfälle, drei Personen wurden festgenommen. Es kam zu einem Böllerwurf, Mitarbeiter des Ordnungsdienstes wurden bespuckt, 90 Stühle beschädigt, dazu Hallenverkleidung und Dämmung aus der Wand gerissen.

Nun setzt die Polizei auf Prävention. "Die Verwendung von Feuerwerkskörpern oder anderen pyrotechnischen Gegenständen sind in München strikt untersagt", stand in dem Fanbrief. Die Einsatzkräfte werden den Einlass überwachen und während des Spiels am Gästefanblock positioniert.

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel