vergrößernverkleinern
Dusko Savanovic-FC Bayern Basketball-Euroleague
Dusko Savanovic führt die Bayern mit 31 Punkten zum zweiten Sieg in der Euroleague © getty

Ein überragender Dusko Savanovic hat den FC Bayern München am vorletzten Spieltag in der Euroleague zum 95:89-Sieg gegen PGE Turow Zgorzelec geführt.

Der direkte Vergleich geht nach dem 89:78 in Polen dennoch an die Gäste.

Mit vier Punkten steht der Deutsche Meister weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz, der zur Teilnahme am Eurocup berechtigt. Dort könnte Bayern auf die Brose Baskets Bamberg treffen.

Über weite Strecken der Partie enttäuschte der Deutsche Meister. Zu hektisch war der Spielaufbau, zu schwach die Wurfquote - einzig Heiko Schaffartzik hielt den FCB mit einigen wilden Dreiern im Spiel. Trotzdem: Der Halbzeitrückstand von 38:46 entsprach dem Spielverlauf.

Nach einem kurzen Zwischenhoch nach der Pause zog der Polnische Mesiter wieder davon. Savanovic, mit 31 Punkten am Ende Münchens Topscorer, brachte Bayern wieder ran.

1:50 Minuten vor dem Ende ging die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic das erste Mal in Führung. Ein fantastischer Dreier von Savanovic beendete alle Hoffnungen von Zgorzelec.

Bayern München reist am letzten Spieltag zu Fenerbahce Ulker Istanbul. Bei einer Niederlage droht das internationale Aus, sollte Zgorzelec gegen Armani Milan gewinnen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel