vergrößernverkleinern
Clifford Hammonds und die "Albatrosse" treffen auf Barca
Clifford Hammonds und die "Albatrosse" treffen auf Barca © getty

Für ALBA Berlin startet das neue Jahr mit einem echten Kracher in der Euroleague.

Zum Auftakt der Top16-Runde bekommt es der Tabellenführer der Beko BBL in der heimischen o2 World mit dem spanischen Top-Klub FC Barcelona um den deutschen Nationalmannschafts-Center Tibor Pleiß zu tun (ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de).

Anders als zum Auftakt der Vorrunde, als die Berliner zuhause gegen ZSKA Moskau mit 68:84 die Grenzen aufgezeigt bekamen, will ALBA nun gegen Barca nicht in Ehrfurcht erstarren.

"Wir haben ZSKA überrespektiert und wurden von den Moskauern dafür sofort bestraft. Jetzt treffen wir im Auftaktspiel zum TOP16 auf den anderen großen Favoriten in der Euroleague. Ich hoffe, dass meine Spieler jetzt mit einer anderen Einstellung in dieses Spiel gehen. Natürlich sind sie der große Favorit und wir sind der Außenseiter. Aber deshalb muss man nicht ängstlich agieren. Wir müssen lernen, mit diesen großen Spielen umzugehen", so Coach Sasa Obradovic.

Dass die Katalanen verwundbar sind, zeigte der FC Bayern München, Gruppengegner des Teams von Startrainer Xavi Pasqual in der Vorrunde.

Die inzwischen ausgeschiedenen Münchener lieferten dem großen Favoriten in Barcelona einen Fight auf Augenhöhe und mussten sich am Ende nur knapp mit 81:83 geschlagen geben. Im Rückspiel ließ Barca in München beim 99:77-Erfolg dann aber seine ganze Klasse aufblitzen.

In den letzten Wochen ereilte die Spanier allerdings das Verletzungspech. Neben Klub-Legende Juan Carlos Navarro sind mit Brad Oleson und Alex Abrines zwei weitere Stützen des Teams angeschlagen. Mit welchem Aufgebot die dennoch exzellent besetzten Gäste in Berlin antreten, ist daher noch ungewiss.

Die Albatrosse hoffen derweil auf die Rückkehr von Forward Jamel McLean, der beim klaren 82:56-Ligasieg gegen den MBC am Silvestertag wegen Magen-Darm-Problemen passen musste.

SPORT1 überträgt die Partie ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de. SPORT1.de und die SPORT1 App halten Sie zudem mit den LIVESCORES auf dem Laufenden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel