vergrößernverkleinern
Tibor Pleiß im Trikot des FC Barcelona
Nationalspieler Tibor Pleiß wird von Kostas Sloukas verteidigt © Getty Images

Der FC Barcelona hat das dritte Viertelfinalspiel in der Basketball-Euroleague mit 73:71 bei Olympiakos Piräus verloren.

Damit brauchen die Griechen nur noch einen Sieg im nächsten Heimspiel am Donnerstag, um die Spanier aus dem Wettbewerb zu werfen.

Barcelonas deutscher Center Tibor Pleiß machte in 10 Minuten und 27 Sekunden Spielzeit 4 Punkte - Topscorer der Partie war GeorgiosPrintezis für Piräus mit 19 Zählern.

Real Madrid verpasste in der zweiten Partie des Abends derweil den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale. Bei Anadolu Istanbul gab es ein 72:75.

Matt Janning (21 Punkte) traf den entscheidenden Dreier mit der Schlussirene

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel