vergrößern verkleinern
BASKET-EURO-2015-GER-TUR
Bei der EM 2015 lief Dennis Schröder noch gemeinsam mit Dirk Nowitzki auf © Getty Images

Der NBA-Profi bekräftigt seine Bereitschaft, in der EM-Quali für Deutschland auflaufen zu wollen. Dirk Nowitzkis Rücktritt aus dem DBB-Team bereitet ihm keine Sorgen.

NBA-Profi Dennis Schröder wird nach eigenen Angaben "definitiv" für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation auflaufen.

"Wenn ich gesund bin und mich gut fühle, werde ich spielen", sagte der Braunschweiger. Schröder (22) hatte nach dem EM-Aus im September offen gelassen, ob er im Sommer wieder zur Verfügung steht.

Der Spielmacher der Atlanta Hawks sieht auch nach dem Rücktritt von Superstar Dirk Nowitzki (37) gute Perspektiven. "Wir haben eine großartige Truppe mit wirklich jungen Spielern, die das Potenzial hat, sich gemeinsam zu entwickeln", sagte Schröder: "Ich mache mir keine Sorgen um die Zukunft."

Vor allem von Daniel Theis (Brose Baskets Bamberg), Maxi Kleber (Bayern München) und Maodo Lo (Columbia University/USA) verspricht sich Schröder eine Menge. Auch der junge Point Guard Bazou Koné (22) vom Zweitligisten Hamburg Towers könne künftig eine Rolle spielen.

Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) tritt ab dem 31. August in der EM-Qualifikationsgruppe B gegen Österreich, die Niederlande und Dänemark an. Die sieben Gruppenersten und die vier besten Zweiten qualifizieren sich für die EuroBasket 2017, die in Finnland, Israel, Rumänien und der Türkei ausgetragen wird.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel