vergrößernverkleinern
Basketball-WM
Finnlands Sasu Salin (l.) im Duell mit Emir Preldzic © Getty Images

WM-Debütant Finnland hat in der Gruppe C in Bilbao gegen die Türkei eine große Überraschung aus der Hand gegeben.

Das Team des Ex-Bundestrainers Henrik Dettmann - 39. der Weltrangliste - verspielte gegen die Türkei 17 Punkte Vorsprung und unterlag mit 73:77 (68:68, 41:27) nach Verlängerung.

Während der Vizeweltmeister mit nun zwei Siegen und zwei Niederlagen gute Aussichten aufs Achtelfinale haben, stehen die Finnen mit nur einem Erfolg vor dem Aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel