vergrößernverkleinern
Jana Köhler wurde 2003 U-18-Weltmeisterin
Jana Köhler wurde 2003 U-18-Weltmeisterin © imago

Beachvolleyballerin Jana Köhler hat ihre Laufbahn beendet.

"Die deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand waren mein letztes Turnier als Leistungssportlerin", sagte die 28-jährige Hamburgerin: "Ich möchte den Leistungssport nicht mehr vor alle anderen Dinge stellen." Mit ihrer Partnerin Anni Schumacher war Köhler bei der DM am vergangenen Wochenende Fünfte geworden.

Die frühere U18-, U20- und U23-Europameisterin Köhler hat lange an der Seite von Julia Sude gespielt. Das Duo wurde 2011 beim größten gemeinsamen Erfolg WM-Fünfter. Dazu gelangen zwei fünfte Plätze bei Europameisterschaften (2010, 2011). 2012 kam es zur Trennung, die gebürtige Berlinerin Köhler machte mit Schumacher weiter.

"Die Entscheidung ist nicht leichtfertig gefallen. Den vollen Einsatz, den ich von mir erwarte, kann ich jedoch für eine weitere Saison nicht mehr aufbringen", sagte Köhler: "Es tut mir leid, dass Anni sich durch meine persönliche Entscheidung neu orientieren muss. Ich drücke ihr für ihre weitere sportliche Karriere fest die Daumen."

Hier gibt es alles zum Volleyball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel