vergrößernverkleinern
Jörg Ahmann bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney
Jörg Ahmann bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney © getty

Beachvolleyball-Bundestrainer Jörg Ahmann sorgt sich nach dem WM-Triumph der Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien mehr denn je um die Aufmerksamkeit für andere Sportarten in Deutschland.

"Wie das Fußball-Nationalteam in Brasilien aufgetreten ist, das war toll für unser Land. Und dazu kam am Ende sogar noch der WM-Sieg. Doch der Breite im Sport tut dieser Triumph überhaupt nicht gut", sagte Ahmann den Stuttgarter Nachrichten (Mittwochs-Ausgabe).

Der Fußball, der ohnehin schon viel Geld, Aufmerksamkeit und talentierten Nachwuchs habe, bekomme nun noch mehr, sagte Ahmann weiter: "Wir müssen um jedes Talent kämpfen. Aber das gilt für alle Sportarten - außer dem Fußball."

Der 48-Jährige hatte zusammen mit Axel Hager bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney Bronze gewonnen.

Alles zum Volleyball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel