vergrößernverkleinern
Thomas Kaczmarek ist an der Seite von Sebastian Fuchs in China ausgeschieden

Die Siegesserie der Beachvolleyballer Sebastian Fuchs und Thomas Kaczmarek beim World-Tour-Turnier im argentinischen Parana ist gerissen.

Im Halbfinale verloren die an Nummer fünf gesetzten Berliner gegen die Kanadier Josh Binstock und Sam Schachter nach 51 Minuten mit 1:2 (21:14, 14:21, 9:15). Im kleinen Finale kämpfen Fuchs/Kaczmarek gegen die topgesetzten Kanadier Chaim Schalk und Ben Saxton noch um den dritten Platz.

Ausgeschieden waren im Viertelfinale David und Bennet Poniewaz (Kiel).

Die Zwillingsbrüder, die erst seit diesem Jahr dem deutschen Nationalkader angehören, scheiterten mit 0:2 an den Chilenen Esteban und Marco Grimalt.

Bei den Frauen hatten Sandra Seyfferth und Anni Schuhmacher ebenfalls das Viertelfinale erreicht, waren dort aber mit 1:2 Sätzen am US-Duo Irene Hester/Caitlin Ledoux gescheitert.

Seyfferth/Schuhmacher sowie die Brüder Poniewaz erhielten als Prämie jeweils 3375 Dollar (2700 Euro).

Die siegreichen Duos bei der mit 75.000 Dollar dotierten Veranstaltung kassieren jeweils 11.000 Dollar (8800 Euro).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel