vergrößernverkleinern
Lars Flüggen spielte erstmals zusammen mit Markus Böckermann
Lars Flüggen spielte erstmals zusammen mit Markus Böckermann © Imago

München - Markus Böckermann und Lars Flüggen gewinnen überraschend den Auftakt der Beachvolleyball-Saison in Fuzhou. Im Finale besiegen sie die niederländischen Weltmeister.

Markus Böckermann und Lars Flüggen haben zum Auftakt der Beachvolleyball-Saison für eine Sensation gesorgt.

Bei ihrem ersten gemeinsamen Start gewannen die beiden Hamburger das World-Tour-Turnier in Fuzhou/China. Im Finale setzte sich das deutsche Duo mit 2:0 gegen die niederländischen Weltmeister Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen durch.

"Es war unser erstes gemeinsames Turnier. Wir wollten unser bestes Beachvolleyball spielen, das haben wir gemacht", sagte Flüggen (Hamburger SV).

Böckermann (FC St. Pauli) hofft, dass der Erfolg nur ein Anfang war: "Wir sind überglücklich über die sieben Siege und den Turniersieg und freuen uns auf mehr."

Der Triumph in Fuzhou, wo zahlreiche Top-Teams nicht dabei waren, brachte Böckermann/Flüggen 11.000 Dollar Preisgeld und 500 Weltranglistenpunkte ein.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel