vergrößernverkleinern
Kay Matysik und Jonathan Erdmann
Kay Matysik und Jonathan Erdmann verloren im Halbfinale © Getty Images

Die Deutschen Meister Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben beim ersten ersten Grand Slam des Jahres in Moskau das Endspiel verpasst.

Das Duo aus Berlin unterlag den Spaniern Pablo Herrera/Adrian Gavira im Halbfinale mit 0:2 (17:21, 18:21).

Nun geht es für die an Nummer neun gesetzten Deutschen am Sonntag im Spiel um Platz drei gegen Alison/Bruno oder Evandro/Pedro (beide Brasilien) um Bronze und 32.000 Dollar Preisgeld.

Erdmann/Matysik hatten sich in der Runde der letzten Acht am Samstagvormittag im deutschen Duell gegen Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif durchgesetzt, die sich zumindest über 17.000 Dollar freuen durften.

Die drei Frauen-Teams in der K.o.-Runde hatten am Freitag allesamt den Sprung ins Viertelfinale verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel