vergrößernverkleinern
Laura Ludwig (l.) und Kira Walkenhorst scheitern in Fortaleza
Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind im Viertelfinale ausgeschieden © Getty Images

Die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind beim Turnier der Major Series im schweizerischen Gstaad als letztes deutsches Frauen-Team im Viertelfinale ausgeschieden.

Das Hamburger Duo verlor in der Runde der besten Acht mit 1:2 gegen die Vizeweltmeisterinnen Taiana Lima und Fernanda Alves aus Brasilien.

Die Qualifikantinnen Victoria Bieneck/Julia Großner (Berlin) unterlagen im Achtelfinale und wurden Neunte. Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) und Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) scheiterten bereits in der ersten K.o. -Runde.

Für die WM-Vierten Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen) kam das überraschende Aus bereits in der Gruppenphase.

Bei den Männern stehen die Berliner Jonathan Erdmann/Kay Matysik im Achtelfinale. Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif (Kiel/Hamburg) schafften den Sprung in die K.o.-Runde.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel