vergrößernverkleinern
Kay Matysik und Jonathan Erdmann
Kay Matysik (l.) und Jonathan Erdmann bilden seit 2009 ein eingespieltes Team © Getty Images

Deutschlands derzeit bestes Männer-Duo Jonathan Erdmann und Kay Matysik hat beim letzten Beachvolleyball-Grand-Slam des Jahres im polnischen Olsztyn das Endspiel verpasst.

Gegen die an Nummer sechs gesetzten Amerikaner Jacob Gibb und Casey Patterson unterlag das Duo im Halbfinale 1:2 (28:30, 21:19, 10:15).

Anschließend gab es noch eine 0:2-Niederlage gegen Chaim Schalk/Ben Saxton aus Kanada in Spiel um Platz drei.

Das an Nummer 13 gesetzte Nationalteam war durch ein 2:0 (21:19, 27:25) gegen die 14 Plätze schlechter eingestuften Polen Bartosz Losiak/Piotr Kantor in die Runde der letzten Vier eingezogen.

Sebastian Fuchs und Stefan Windscheif scheiterten hingegen in der ersten K.o.-Runde und mussten sich mit Platz 17 sowie 240 Ranglistenpunkten begnügen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel