vergrößernverkleinern
FIVB Beach Volleyball World Championships - Day 6
Stefan Windscheif ist hauptberuflich Hauptgefreiter bei der Bundeswehr © Getty Images

Eine Woche nach der Trennung von Alexander Walkenhorst ist Beachvolleyballer Stefan Windscheif auf der Suche nach einem neuen Partner fündig geworden.

Der 27-Jährige geht bereits beim Grand Slam in Long Island (18. bis 23. August) mit Sebastian Fuchs (Berlin) an den Start. Fuchs spielte zuvor mit Thomas Kaczmarek.

Um sich für Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu qualifizieren, müssen nun schnell gute Resultate her. Denn durch den Neuanfang verlieren beide die mit anderen Partnern gesammelten Punkte für die Weltrangliste und fangen wieder bei Null an.

In Rio dürfen maximal zwei Duos pro Geschlecht und Nation starten, ein Weltranglistenplatz unter den besten 15 sichert dem Deutschen Volleyball-Verband (DVV) einen Startplatz, der aber nicht an das Team gebunden ist.

In Long Beach müssen Fuchs/Windscheif zunächst in die Qualifikation, lediglich Deutschlands derzeit besten Beachvolleyballer Jonathan Erdmann und Kay Matysik (Berlin) sind für das Hauptfeld gesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel