vergrößernverkleinern
BEACH VOLLEYBALL-OLY-2016-RIO-GER-EGY
Laura Ludwig (r.) gilt mit ihrer Partnerin Kira Walkenhorst als Favoritin für eine Medaille © Getty Images

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gewinnen ihren Auftakt beim Olympischen Beachvolleyball-Turnier in Rio. Gegen ein ägyptisches Duo zeigen die beiden keine Schwäche.

Die deutschen Medaillenhoffnungen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben ihr Auftaktmatch im olympischen Beachvolleyball-Turnier ohne Probleme gewonnen.

Die Weltranglistenersten und Europameisterinnen aus Hamburg bezwangen Doaa Elghobashy und Nada Meawad aus Ägypten souverän mit 2:0 (21:12, 21:15).

 "Ägypten kannten wir nicht, das war eine kleine Überraschungstüte, wir wussten aber: Wenn wir gut spielen, gewinnen wir", sagte Ludwig.

Das zweite deutsche Frauenduo startete mit einer Niederlage. Karla Borger und Britta Büthe (Stuttgart) unterlagen Joana Heidrich/Nadine Zumkehr aus der Schweiz in der Gruppe E mit 0:2 (12:21, 16:21).

In den weiteren Spielen der Gruppe D geht es für das deutsche Duo gegen Jamie Broder/Kristina Valjas (Kanada) und Marta Menegatti/Laura Giombini aus Italien.

Menegattis ursprüngliche Partnerin Viktoria Orsi Toth war bei einem Turnier am 19. Juli in Rom positiv auf das anabole Steroid Clostebol getestet und anschließend von der italienischen Anti-Doping-Agentur TNA vorläufig suspendiert worden.

Während es für Kira Walkenhorst das Debüt bei Olympischen Spielen war, trat Ludwig mit ihrer ehemaligen Partnerin Sara Niedrig bereits in Peking und London an. 2008 wurde sie Neunte, 2012 kam sie auf Platz fünf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel