vergrößernverkleinern
Beach Volleyball - Olympics: Day 12
Laura Ludwig (l.) und Kira Walkenhorst krönten ihr Jahr mit der Olympischen Goldmedaille © Getty Images

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig entscheiden sich für eine gemeinsame Zukunft im Beachvolleyball und denken an Olympia 2020. Im Urlaub gehen die beiden getrennte Wege.

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst wollen ihre Olympische Goldmedaille bei den nächsten Sommerspielen 2020 in Tokio verteidigen.

Die beiden Beachvolleyball-Stars diskutierten die offene Zukunftsfrage am Samstag gemeinsam mit ihrem Trainer- und Betreuer-Team in Hamburg.

"Ziel ist Tokio 2020. Jeder hat seine Ideen und Wünsche eingebracht und wir haben einen neuen Vierjahresplan erstellt", sagte die 25-jährige Walkenhorst.

Ludwig (30) ergänzt: "Jeder einzelne hat definitiv Lust weiterzumachen. Es war eine herausragende Saison, aber wir haben noch viele Verbesserungsmöglichkeiten."

Neben Gold in Rio gewannen die beiden Deutschen auch das Saisonfinale in Toronto und stehen auf Platz eins der Weltrangliste. Auch in Zukunft gehen die beiden für ihren Verein Hamburger SV an den Start.

Zunächst geht es jedoch für beide in den Urlaub. Während Ludwig laut Bild in Sri Lanka entspannt, reist Walkenhorst nach Dänemark.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel