vergrößernverkleinern
Beach Volleyball - Olympics: Day 12
Laura Ludwig (v.) und Kira Walkenhorst gewannen in Rio olympisches Gold. © Getty Images

Die Olympiasiegerinnen gewinnen auch ihr 2. Match bei den deutschen Meisterschaften problemlos und erreichen das Halbfinale. Ein Duell mit den Hauptkonkurrentinnen winkt.

Die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind bei den deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften nur noch zwei Siege von einer erfolgreichen Titelverteidigung entfernt.

Gut drei Wochen nach dem Triumph von Rio setzte sich das HSV-Duo am Freitag in Timmendorfer Strand in der dritten Runde gegen Victoria Bieneck/Julia Großner (Berlin) mit 2:0 (21:19, 21:18) durch und steht im Halbfinale.

Im ersten Spiel des Tages hatten sich die Hamburgerinnen in der zweiten Runde locker gegen Kim Behrens/Nadja Glenzke (Münster/Berlin) mit 2:0 (21:9, 21:12) durchgesetzt. Nach knapp einer halben Stunde verwandelte Ludwig zum Matchgewinn.

Video

In Rio hatten Ludwig und Walkenhorst Geschichte geschrieben undals erstes europäisches Frauenteam Olympiagold im Beachvolleyball gewonnen. Es folgte ein dreiwöchiger Marathon aus Fernsehauftritten, Galaveranstaltungen und Sponsorenterminen. Der erneute Sieg bei der deutschen Meisterschaft ist für das Ausnahme-Duo daher alles andere als selbstverständlich.

Die Gegnerinnen für das Spiel am Samstag (ab 10.45 Uhr) stehen noch nicht fest.

Es könnte allerdings gegen die an zwei gesetzten Hauptkonkurrentinnen Karla Borger und Britta Büthe gehen. Die Stuttgarterinnen unterlagen in der der dritten Runde Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) mit 0:2, können sich aber über die Verliererrunde noch für das Halbfinale qualifizieren. Laboureur/Sude schafften mit dem Sieg den direkten Sprung in die Runde der letzten Vier. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel