vergrößernverkleinern
Beach Volleyball - Olympics: Day 12
Kira Walkenhorst und Laura Ludwig stehen im Viertelfinale © Getty Images

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst kämpfen sich über Umwege beim Tour Finale doch noch in die Runde der letzten Acht. Jetzt wartet ein US-Team auf die Heldinnen von Rio.

Die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben nach einem Kraftakt doch noch das Viertelfinale beim Tour-Finale im kanadischen Toronto erreicht.

Dort ist das zweite deutsche Duo gescheitert. Die Gruppensieger Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) mussten sich den Schweizerinnen Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré mit 0:2 (16:21, 18:21) geschlagen geben.

Weiter hoffen dürfen dagegen Ludwig/Walkenhorst. Die Hamburgerinnen setzten sich im entscheidenden Playoff-Spiel gegen die Kanadierinen Heather Bansley und Brandy Wilkerson mit 2:1 (21:17, 18:21, 15:10) durch. Zuvor hatten sie beide Gruppenspiele verloren.

Die Viertelfinalgegnerinen des deutschen Parade-Duos sind die Olympiadritten Kerri Walsh-Jennings und April Ross aus den USA, die als Gruppensiegerinnen direkt ins Viertelfinale eingezogen waren.

Die Sieger des Saisonfinales erhalten 100.000 Dollar Prämie. An dem Turnier nehmen die acht besten Teams der Weltliga 2016 teil, zudem wurden vier Wildcards vergeben. Deutsche Männer sind nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel