vergrößernverkleinern
Laura Ludwig (l.) und Kira Walkenhorst gewannen in Rio Gold
Toronto ist der vorletzte Stop für Laura Ludwig (l.) und Kira Walkenhorst auf der Tour in diesem Jahr © Getty Images

Das Gold-Duo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst stehen beim Tourstop in Toronto nach einem harten Fight im Final Four. Dort treffen sie auf alte Bekannte.

Die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben beim Tour-Finale im kanadischen Toronto das Final Four erreicht. Im Viertelfinale setzte sich das Duo vom Hamburger SV mit 2:1 (21:18, 19:21, 15:11) gegen die Olympia-Dritten Kerri Walsh Jennings und April Ross durch. Gegner in der Runde der letzten Vier sind die Brasilianerinnen Larissa/Talita.

Das zweite deutsche Duo Chantal Laboureur und Julia Sude hingegen musste sich den Schweizerinen Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré mit 0:2 (16:21, 18:21) geschlagen geben und reist mit 9000 Dollar Preisgeld nach Hause.

Die Sieger des Saisonfinales erhalten 100.000 Dollar Prämie. An dem Turnier nehmen die acht besten Teams der Weltliga 2016 teil, zudem wurden vier Wildcards vergeben. Deutsche Männer sind nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel