vergrößernverkleinern
Volleyball - Day 1: Baku 2015 - 1st European Games
Margareta Kozuch ist vom Volleyball zum Beachvolleyball gewechselt © Getty Images

Margareta Kozuch zieht bei ihrem ersten Turnier als Beachvolleyballerin in die K.o.-Runde ein. Das letzte Gruppenspiel mit Partnerin Karla Borger geht verloren.

Das neue Beachvolleyball-Duo Karla Borger/Margareta Kozuch (MTV Stuttgart) ist zum Saisonauftakt beim Major-Turnier im US-amerikanischen Fort Lauderdale mit einiger Mühe Olympiasiegerin Kira Walkenhorst in die K.o.-Runde gefolgt.

Trotz zwei Niederlagen qualifizierte sich die langjährige Hallen-Spielerin, Nachfolgerin der zurückgetretenen Britta Büthe, zusammen mit Borger bei ihrem ersten internationalen Turnier als Gruppendritte für die nächste Runde. 

Im finalen Gruppenspiel verlor Borger/Kozuch gegen das russische Team Jekaterina Birlowa/Nadesda Makrogusowa nach Satzführung noch 1:2 (21:12, 18:21, 8:15).

"Der Einzug in die K.o.-Phase macht mich extrem glücklich. Das war nicht vorauszusagen. Insbesondere für mich gibt es an jedem Tag im Sand noch viel zu lernen", sagte Kozuch.

Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und ihre Interimspartnerin Julia Großner waren schon vorher als Gruppenzweite weitergekommen. Walkenhorst muss in Florida auf ihre etatmäßige Partnerin Laura Ludwig (Hamburg) verzichten, da diese sich nach einer Schulter-OP noch im Aufbautraining befindet.

Bei den Männern schafften die Olympiateilnehmer Lars Flüggen und Markus Böckermann (beide Hamburg) als einziges deutsches Team den Sprung ins Achtelfinale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel