vergrößernverkleinern
Mesut Özil schaut am 11. September zurück auf ein tragisches Ereignis.
Mesut Özil schaut am 11. September zurück auf ein tragisches Ereignis. © Instagram/m10_official

Der 11. September ist wegen des schrecklichen Terroranschlags in New York im Jahr 2001 ein besonders tragisches Datum. Mesut Özil erinnert via Twitter an den Einsturz des World Trade Centers und gedenkt den Opfern.

13 Jahre ist der Terroranschlag in New York mittlerweile her, doch Mesut Özil (25) denkt wie viele andere Menschen alljährlich an den Terroranschlag zurück. "9/11: Ruht in Frieden all ihr mutigen und unschuldigen Menschen und betet für all die Familien, die einen geliebten Menschen an diesem Tag verloren haben", schreibt der Arsenal-Star auf Twitter und ruft somit seine Follower zur Anteilnahme auf.

Die User zeigen sich von den Worten des Superstars gerührt. "Guter Mann. Man darf es niemals vergessen", lautet einer der Kommentare unter dem Tweet von Mesut Özil.

Für den deutschen Weltmeister und seine Freundin Mandy Capristo (24) könnte New York auch privat eine große Bedeutung haben. Im vergangenen Jahr hatte das Pärchen ihren ersten öffentlichen Liebesurlaub im Big Apple verbracht - erstmals standen die beiden Stars ganz offen zu ihrer Beziehung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel