vergrößernverkleinern
Auch Lewis Hamilton möchte die Welt ein kleines Stückchen besser machen.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton dreht nicht nur auf der Rennstrecke seine Runden, er engagiert sich auch dafür, dass möglichst alle Kinder auf dieser Welt zur Schule gehen können - und bittet seine Fans deshalb jetzt um Hilfe.

"Wer ist bei #UpForSchool dabei?", fragt Lewis Hamilton (29) seine Follower auf Twitter und macht damit einmal mehr deutlich, wie sehr ihm das Thema am Herzen liegt. Auch er möchte dazu beitragen, dass jedes Kind sein Recht auf Bildung wahrnehmen kann, und fordert daher auch seine Fans dazu auf, bei der Unterschriftenaktion der Organisation "A World At School" mitzumachen.

"Bitte unterstützt mich", schreibt der aktuelle WM-Spitzenreiter, schließlich soll mit der Kampagne Druck auf die verantwortlichen Regierungschefs ausgeübt werden. Bislang haben fast 15.000 Menschen die Petition unterzeichnet, geht es nach ihm, dürfen es natürlich gerne noch mehr werden.

Ziel der Kampagne ist es, dass die Regierungen dieser Welt das der UN im Jahr 2000 gegebene Versprechen einlösen und die Bildung aller Kinder gewährleisten. Aktuell gehen laut "A World At School" weltweit rund 58 Millionen Kinder nicht zur Schule. Gemeinsam mit dem Formel-1-Piloten als Zugpferd soll sich das jetzt ändern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel