vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton setzt privat auf ältere Autos.

Am Wochenende geht das Nervenduell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg in die nächste Runde. Entspannung abseits der Formel 1 findet der Engländer dagegen bei seinen Oldtimern. Er bezeichnet sie sogar als seine zwei anderen "Mädchen".

Sportliche Autos sind nicht nur der Beruf von Lewis Hamilton (29), auch in seiner Freizeit dreht sich vieles um Motoren. Via Twitter schwärmt der Formel-1-Pilot aktuell von seinen beiden Oldtimern. "Das sind meine beiden anderen Mädchen, meine Cobras. Beide sind Baujahr 1967 und vollständig original", stellt der Rennsportler seine Schätze vor. Auf dem geposteten Foto glänzen die gut gepflegten Liebhaberstücke um die Wette.

Offenbar muss sich seine Freundin Nicole Scherzinger (36) den Platz an der Sonne mit den beiden Oldtimern teilen. Bei einem passionierten Rennfahrer wie Lewis Hamilton wird die US-Amerikanerin aber sicherlich ein Auge zudrücken können.

Die Autos wurden vom britischen Autohersteller AC gebaut und waren ursprünglich als Rennwagen gedacht. Heutzutage werden mit den Flitzern stolze Preise erzielt. So lieb Lewis Hamilton seine Schätze auch hat, im Kampf um die WM-Krone gegen Nico Rosberg (29) sollte er beim Großen Preis von Japan trotzdem wieder auf modernste Formel-1-Technik setzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel