vergrößernverkleinern
Mit einem lässigen Selfie feiern Jerome Boateng und Zafer Yelen ihr Wiedersehen.

Gute Freunde kann niemand trennen, das sang schon Franz Beckenbauer. Auch Jerome Boateng und seine Kumpels aus Berlin halten offenbar den Kontakt, obwohl sie nicht mehr in einer Stadt wohnen. Jetzt traf er Zafer Yelen in Frankfurt.

Lässig posieren Jerome Boateng (26) und Zafer Yelen (26) im Auto für einen Schnappschuss. "Es ist immer schön, einen alten Freund zu treffen", schreibt der Weltmeister auf Instagram. Die beiden waren zusammen im Jugend-Internat von Hertha BSC und schafften jeweils den Sprung zum Profifußballer.

Aktuell hält sich Jerome Boateng bei der Nationalmannschaft in Frankfurt auf, also in der Stadt, wo Zafer Yelen beim FSV unter Vertrag steht. Offenbar perfekte Voraussetzungen für ein kurzes Treffen. Während der Frankfurter am Steuer sitzt, posiert der Bayern-Star auf dem Beifahrersitz für den Schnappschuss.

Obwohl Jerome Boateng sich aktuell mitten im Fußballer-Alltag befindet, ist es schon das zweite Treffen mit einem Kumpel aus Berlin in letzter Zeit. Vor dem Champions-League-Auswärtsspiel in Moskau vor gut einer Woche hatte er Besuch Patrick Ebert (27) bekommen, der mittlerweile in Russland sein Geld verdient. Auch nach dem Treffen postete der Vater von Zwillingen ebenfalls ein Erinnerungsfoto auf Instagram.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel