vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton setzt sich im Netz für den guten Zweck ein.

Formel-1-Pilot Lewis Hamilton liegt das Wohl von Kindern sehr am Herzen. Nun unterstützt der Engländer die Hilfsorganisation UNICEF, die sich mit einem Video gegen Gewalt an Kindern einsetzt.

Via Twitter versucht Lewis Hamilton (29) seine Fans auf die Probleme von Gewalt an Kindern auf der Welt hinzuweisen und ruft zur Unterstützung einer öffentlichen Kampagne auf. "Es gibt keine Impfung gegen Gewalt. Aber DU kannst UNICEF helfen, Kinder zu beschützen", lautet die klare Botschaft des Rennfahrers an die User.

Dazu teilte der Brite den Link eines Videos mit seinen Fans, das die Menschen für das Thema sensibilisieren möchte. "Alle fünf Minuten stirbt ein Kind an den Folgen von Gewalt", heißt es in dem YouTube-Clip von UNICEF. Eine erschreckende Zahl, die offenbar auch Lewis Hamilton erschüttert. Häufig postet er in den sozialen Netzwerken Fotos, auf denen er als begeisterter Onkel liebevoll mit seinem Neffen posiert - kein Wunder also, dass er Not leidenden Kindern helfen möchte.

Die Fans des WM-Führenden in der Formel 1 sind von seinem sozialen Engagement in jedem Fall begeistert. "Was für ein großartiges Projekt, das Bewusstsein dafür muss verbreitet werden", lautet einer der Kommentare unter dem Tweet von Lewis Hamilton.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel