vergrößernverkleinern
Thomas Müller liegt der Bau des geplanten Kinderhauses sehr am Herzen.

Ein absoluter Sympathieträger ist Thomas Müller ohnehin â?? da passt es hervorragend, dass sich der Bayernstar in seiner Freizeit einem Projekt für hilfsbedürftige Kinder widmet.

Auch den trainingsfreien Donnerstag nutzte der Offensivkünstler, um einen Termin für YoungWings wahrzunehmen. Auf Facebook schreibt Thomas Müller über seinen Tag: "Für mich stand eine Einheit beim Physio und ein Pressetermin für mein Herzensprojekt YoungWings auf dem Programm."

YoungWings ist eine Online-Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die einen geliebten Menschen verloren haben. Wie der Starfußballer weiter erläutert, ist jetzt der Bau eines Kinderhauses in Planung, in dem die jungen Voll- und Halbwaisen Zuflucht und Beratung finden können. Zu diesem Zweck konnte Thomas Müller der Stiftung im Namen seines Partners Gillette eine Spende in Höhe von 50.000 Euro überreichen - ein wichtiger Schritt hin zur Realisierung des sogenannten Sternenhauses.

"Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken und hoffe, dass wir bald ein geeignetes Grundstück in München finden und das Budget für das YoungWings Sternenhaus beisammen haben", schreibt Thomas Müller weiter und macht somit klar, dass sein Engagement für die gute Sache noch lange kein Ende finden wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel