vergrößernverkleinern
Montana Yorke braucht nicht viel Licht, um ihrem Liebsten die Daumen zu drücken.

Ein Spieltag mit Chelsea ist offenbar nicht nur für Andre Schürrle ein Festtag, auch seine Freundin Montana Yorke freut sich auf jedes Spiel der Blues. Anstatt ins Stadion zu gehen, schaute sie jetzt vom eigenen Bett aus zu.

Die Auswärtstour nach Manchester machte Montana Yorke nicht mit, stattdessen drückte die Freundin von Andre Schürrle (24) daheim die Daumen. Dabei legte sie großen Wert auf Gemütlichkeit. "Ok, ich bin relaxt, ab jetzt können wir Tore schießen", kommentierte die DFB-Spielerfrau während des Spiels Manchester United gegen FC Chelsea auf Twitter. Auf dem geposteten Foto lässt sich erkennen, dass es sich die schöne Kanadierin bei Kerzenschein bequem gemacht hat.

Bevor sie sich vor dem Fernseher einkuschelte, hat die Londonerin eine Einheit im Fitnessstudio absolviert - da war offenbar erst einmal etwas Ruhe angesagt, als sie nach Hause kam. Ihrer Begeisterung für Andre Schürrle und sein Team tut das eher romantische Ambiente allerdings keinen Abbruch. "Alles was ich aus meinem TV höre, sind die Chelsea Fans, die mit voller Leidenschaft singen", schrieb Montana Yorke wenig später. Als dann Didier Drogba (36) auch noch zur Führung traf, feierte sie das Tor des Ivorers gebührend.

Bei der späten Einwechslung von Andre Schürrle wird sie dann ganz euphorisch und kündigt auf dem Kurznachrichtendienst sogleich ein Tor des Weltmeisters an. Damit wurde es bekanntlich nichts, denn Chelsea musste noch einen späten Ausgleich hinnehmen. An Montana Yorke kann das allerdings nicht gelegen haben, sie hat ihre Fan-Pflichten vor dem Fernseher und auf Twitter tadellos erfüllt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel