vergrößernverkleinern
Maximilian Beister drückt noch einmal die Schulbank.

Seine Nachhilfeschule "Immerschlau" in Hamburg ist für Maximilian Beister ein Herzensprojekt, von dem er seinen Facebook-Fans gerne berichtet. Auch von seinem aktuellen Besuch zeigte sich der HSV-Spieler mal wieder begeistert.

Im März dieses Jahres eröffnete Maximilian Beister (25) eine Nachhilfeschule in Hamburg, seitdem ist der Ort des Lernens ein fester Bestandteil seines Lebens. "Ich war heute mal in unserer Nachhilfeschule 'Immerschlau' und hab den Lehrern und den Schülern über die Schulter geguckt", schreibt der aktuell verletzte Bundesligaprofi auf Facebook.

Zusammen mit anwesenden Schülern drückte der ehemalige U21-Nationalspieler noch einmal die Schulbank. "Die Kids hatten sichtlich Spaß am Lernen", fasst der Hamburger seine Eindrücke zusammen. Für zwei Erinnerungsfotos posierte Maximilian Beister dann ebenfalls noch gerne und postete sie ebenfalls im sozialen Netzwerk.

Die kleine Stippvisite bei den Lehrern und Lernenden stößt bei der Facebook-Gemeinde auf positives Feedback. "Super Maxi, genau solche Aktionen geben den Kids Antrieb und Perspektive", lautet ein Kommentar unter dem Bild. Und auch einer der anwesenden Schüler bedankt sich im Netz noch einmal bei dem prominenten Besitzer: "Cool, dass du da warst!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel