vergrößernverkleinern
Die Musik von David Guetta ist offenbar ganz nach dem Geschmack von James Rodriguez.

Für ein Konzert von David Guetta würde James Rodriguez am Liebsten mitten in der Saison in seine Heimat Kolumbien reisen. Via Instagram lässt sich der Real-Star jedoch entschuldigen und kündigt eine Überraschung für den französischen DJ an.

Am 14. November wird David Guetta (46) in Kolumbien auftreten, doch James Rodriguez (23) wird nicht dabei sein können. Dabei hätte der Superstar die Reise von Europa zurück nach Südamerika offenbar gerne auf sich genommen. "Wie schade, dass ich dich nicht begleiten kann", sagt der Kicker in einem Video, dass er auf Instagram gepostet hat und an David Guetta gerichtet ist.

Doch nicht nur per Videobotschaft wendet sich James Rodriguez an den weltbekannten DJ, eine kleine schriftliche Botschaft hat er ebenfalls verfasst: "Gruß an den genialen DJ David Guetta, habe bald eine Überraschung für ihn." Was der Fußballer jedoch mit der Ankündigung genau meint, lässt er noch offen - sonst wäre es ja keine Überraschung.

Obwohl der Offensivspieler von Real Madrid überaus gerne bei der "Mega-Show" dabei sein würde, gönnt er seinen Landsleuten den Auftritt des Musik-Superstars von ganzem Herzen und erwartet Großes. "Aber ich weiß, dass Tausende von Kolumbianern ohne Zweifel mit dem besten Auftritt beglückt werden", mutmaßt James Rodriguez im weiteren Verlauf des Videos. Zum Abschluss wünscht der Neu-Madrilene dem DJ dann auch noch "viel Spaß" in seiner Heimat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel