vergrößernverkleinern
Guter Dinge machte sich Julian Draxler auf den Weg nach Stuttgart.

Glücklich ist, wer sich auch in schweren Zeiten auf seine Freunde verlassen kann: Gestern ist Julian Draxler nach Stuttgart geflogen angetreten, doch alleine musste er nicht reisen. Sein Transportmittel war zudem ziemlich exklusiv.

Via Privatjet und in der Begleitung zweier Kumpels machte sich Julian Draxler (21) am Dienstag auf den Weg zu seinen Ärzten. Auf Facebook postete der Schalke-Star ein Foto von dem Trip. "Auf dem Weg zum Krankenhaus mit meinen Freunden. Danke für all eure Unterstützung", schreibt der am Oberschenkel verletzte Nationalspieler zu dem Schnappschuss aus dem Flugzeug.

Im Hintergrund hat sich der Pilot des Fliegers noch mit auf das Bild geschlichen, im Vordergrund posiert Julian Draxler freundlich mit seinen Kumpels für die Kamera. Offenbar hat der Weltmeister den ersten Schock über seine Verletzung und die notwendige Operation überwunden - zumindest kann er schon wieder etwas lächeln. Wie Schalke 04 bekannt gab, hat sich der Kicker am Dienstagabend mit den behandelnden Ärzten getroffen, um einen Termin für den Eingriff abzusprechen.

Seine Fans wünschen ihrem Liebling zahlreich gute Besserung und kommentieren das Bild aus dem Privatjet fleißig. Und über eine Nachricht aus dem Krankenhaus, ob Julian Draxler die Operation gut überstanden hat, würden sich die User sicherlich auch freuen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel