vergrößernverkleinern
Japan lässt grüßen: Jerome Boateng in seinem Halloween-Outfit.

Von wegen Halloween ist nur was für Kinder! Auch Fußballer Jerome Boateng verkleidete sich am 31. Oktober mit Begeisterung - und erfreut seine Fans nun endlich auch mit einem Beweisbild. Doch als was ging der FC Bayern-Star?

Die Antwort ist einfach: Jerome Boateng (26) zog es in Sachen Verkleidung anscheinend in den fernen Osten. Er hüllte sich in die Rüstung eines Samurais, seine Freundin Sherin Senler zeigte sich als sexy Geisha. Eine gelungene Kostümierung, wie auch die vielen Facebook-Fans finden. Von Komplimenten für Sherins Beine über Kommentare wie "Fantastisch" bis hin zu Witzen wie "Der erste Japaner über 1,90" ist alles dabei.

Da störte es Jerome Boateng und seine Liebste vermutlich auch nicht, dass einige kritisierten, dass ein echter Kimono nie im Leben so kurz sein würde. Ob der Abwehrspieler allerdings wirklich einen Samurai darstellen wollte? Schließlich erinnerte er in seinem Halloween-Outfit auch ein bisschen an "Turtles"-Bösewicht Shredder, der ebenfalls stets in einer Samurai-Uniform und mit martialischem Gesichtsschutz unterwegs war.

So oder so, genossen hat Jerome Boateng den Abend vor Allerheiligen aber anscheinend in jedem Fall. "Halloween 2014 hat Spaß gemacht", schreibt er samt einem Daumen hoch zu seinem Schnappschuss.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel