vergrößernverkleinern
Darijo Srna zeigt aktuell großes soziales Engagement und kündigte weitere Hilfe an.

Mit 20 Tonnen Mandarinen stellt Darijo Srna sein großes Herz für Kinder in Not unter Beweis. Der Fußballstar verteilt die Zitrusfrüchte an den Nachwuchs in seiner Wahlheimat Donezk, die unter der Ukraine-Krise zu leiden hat.

Für Darijo Srna (32), der mittlerweile elf Jahre für Schachtar Donezk spielt, ist sein soziales Engagement in schweren Zeiten eine Herzensangelegenheit. "Ich bin in Kroatien aufgewachsen, bin also auch durch eine Zeit gegangen, in der ich Hilfe gebraucht habe", wird der Abwehrspieler auf der Internetseite des Klubs zitiert. Der Vater einer Tochter hätte im Laufe der Jahre so viel Unterstützung in der Ukraine und speziell in der Region um Donezk erhalten, dass die Zitrusfrüchte "nur ein kleines Geschenk" sein sollen, um etwas zurückzugeben.

Den Kauf sowie den Transport der gesunden Vitaminbomben bezahlt Darijo Srna komplett aus eigener Tasche. Dabei konnte der Kapitän der kroatischen Nationalmannschaft gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Seine ursprüngliche Heimatstadt Metkovic liegt im Süden Kroatiens, eine Region, die für den Anbau von Mandarinen bekannt ist. Von dort kauft der Fußballer die Früchte und lässt sie in die Krisenregion bringen.

Insgesamt 23.143 Grundschüler profitierten in der vergangenen Woche von Darijo Srnas Großzügigkeit, der für Dezember eine weitere Hilfslieferung ankündigte.

Die Stars von Schachtar Donezk sind aufgrund der Krise in der Ostukraine fernab der Stadt untergebracht - der Kapitän des Klubs schafft es trotzdem, vor Ort Gutes zu tun.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel