vergrößernverkleinern
So schaut David Alaba Fußball von der Couch aus.

Mit einer Knieverletzung hat sich David Alaba ins reichlich gefüllte Bayern-Lazarett begeben. Das Spiel seiner Österreicher gegen die brasilianische Nationalelf verfolgte er nun vor dem Fernseher.

Vom Sofa aus feuerte David Alaba (22) sein Heimatland im Freundschaftsspiel gegen Brasilien an. "Viel Glück Jungs", wünschte der flexibel einsetzbare Fußballer seinen Teamkameraden auf Twitter. Ganz nebenbei stellte der gebürtige Wiener seinen Followern mit einem Foto seine gemütliche Bude vor.

Der Flat-TV ist an der Wand befestigt und optimal in Richtung Couch ausgerichtet â?? David Alaba hat sich die tolle Stimmung aus dem Ernst-Happel-Stadion in seiner Heimatstadt zu sich ins Wohnzimmer geholt. Sein Couchtisch ist reich gedeckt mit Limonade, offenbar lenkt sich der Österreicher momentan mit leckeren Getränken von seiner Verletzung ab. Die Controller einer Konsole liegen auch in Griffnähe, für genügend Ablenkung ist also auch nach dem Schlusspfiff gesorgt.

Gegen den Gastgeber der WM 2014 verloren seine österreichischen Landsmänner knapp mit 1:2. Über das erste Länderspieltor seines ehemaligen Hoffenheimer Teamkameradens Roberto Firmino (23) für die brasilianische Selecao konnte sich David Alaba jedoch vielleicht auch ein kleines bisschen freuen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel