vergrößernverkleinern
Marco Reus und Kevin Großkreutz amüsierten sich an einer alten Wirkungsstätte.

So gerne denkt Marco Reus an vergangene Zeiten zurück: Gemeinsam mit Kumpel Kevin Großkreutz stattete der Dortmunder seinem ehemaligen Verein RW Ahlen einen Besuch ab. Die Freude war groß!

"Alte Zeiten", schreibt Marco Reus (25) zu einem gemeinsamen Foto mit Kevin Großkreutz (26) auf Instagram. Der Ahlener Kult-Zeugwart Willi Pott hatte zu seinem 80. Geburtstag geladen, die beiden Bundesliga-Profis nahmen die Einladung an die alte Wirkungsstätte offenbar überaus gerne an. Anlässlich des einberufenen Legendenspiels zierten noch einmal die Namen der Superstars das Ahlener Trikot - ganz wie in längst vergangenen Tagen eben.

Beim Spiel der Aufstiegsmannschaften von 2000 und 2008 trat Kevin Großkreutz sogar für einige Minuten auf dem Platz in Erscheinung, Marco Reus hingegen schaute sich das Spektakel lieber von der Seitenlinie aus an. Dem Spaß an dem Event konnte das jedoch scheinbar keinen Abbruch tun. Das Wiedersehen mit den alten Weggefährte sorgte bei den Nationalspielern für Begeisterung.

Auf Instagram hatte sich Kevin Großkreutz auch schon auf den Abend gefreut und ein Foto der beiden Dortmunder aus deren gemeinsamer Zeit beim RW Ahlen gepostet. Ein wenig älter sind die zwei mittlerweile schon geworden. Die Profis hatten jeweils in der Jugend für den BVB gespielt, hatten beide aber den Abstecher nach Ahlen gemacht, um später in der Bundesliga voll durchstarten zu können.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel