vergrößernverkleinern
Mesut Özil präsentiert sein NBA-Sammlerstück.

Weltmeister beschenkt Weltmeister: Im Sommer posierten Mesut Özil und Derrick Rose für ein gemeinsames Erinnerungsfoto. Nun kann sich der Arsenal-Star über ein besonderes Souvenir inklusive persönlicher Widmung freuen.

Als Mesut Özil (26) nach der WM 2014 in den USA urlaubte, kam es zum Treffen mit dem Superstar der Chicago Bulls. Seitdem ist der Kontakt zwischen den beiden Sportlern offenbar nicht abgerissen, zumindest hatte Derrick Rose (26) nun ein exklusives Geschenk für den passionierten NBA-Fan aus Deutschland.

"Danke für das Shirt, Derrick Rose, und ebenfalls herzlichen Glückwunsch, dass du die Weltmeisterschaft gewonnen hast", bedankt sich Mesut Özil für das Präsent, das er aus den USA erhalten hat. Der offensive Mittelfeldspieler von Arsenal ist nun stolzer Besitzer eines signierten Chicago Bulls Trikot mit der Nummer 1. In einer kleinen Widmung gratuliert Derrick Rose seinem Sportlerkollegen noch einmal zum Gewinn des Titels bei der WM 2014.

Die Freude über das Geschenk ist Mesut Özil richtig anzumerken, das wird sicherlich auch der US-Amerikaner bemerkt haben. Ob sich nun auch ein Trikot des deutschen Weltmeisters auf den Weg zu Derrick Rose in die Vereinigten Staaten gemacht hat, ist allerdings nicht bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel