vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton und sein Bruder genießen den Rausch der Geschwindigkeit.
Lewis Hamilton und sein Bruder genießen den Rausch der Geschwindigkeit. © Instagram/lewishamilton

Auf die Plätze, fertig, los! Auch in der Formel-1-Pause mag es Lewis Hamilton offenbar rasant. Im Winterurlaub machte der Engländer die Pisten unsicher. Sein jüngerer Bruder war dank spezieller Ausrüstung mit von der Partie.

Diese beiden sind ein ganz starkes Team: Lewis Hamilton und sein sieben Jahre jüngere Bruder Nicolas haben sich eine Auszeit im Schnee gegönnt. "Mein Bruder und ich haben letzte Woche die Pisten unsicher gemacht", verrät der Formel-1-Weltmeister auf Instagram. Während auf dem Foto nicht ganz klar wird, ob der Brite mit Skiern oder dem Snowboard unterwegs ist, hat sein Begleiter eine bemerkenswerte Ausrüstung.

Weil Nicolas Hamilton (22) an Kinderlähmung leidet, verlässt sich der Engländer auf spezielles Equipment. Dank eines auf einem Ski befestigten Sitzes - einem sogenannten Monoski - kann er zusammen mit seinem prominenten Bruder die Pisten erkunden. Angesichts des Selfies wird deutlich, warum Lewis Hamilton immer wieder betont, wie stolz er auf das jüngere Familienmitglied ist. Sein Mut, trotz seiner Einschränkung Grenzen zu erkunden, dient ihm als Inspiration. Da Lewis Hamilton und sein Gefährte bestens mit Helmkameras ausgestattet sind, wird sicherlich das ein oder andere Foto fürs Familienalbum entstanden sein.

Nicole Scherzinger (36), die Freundin des Rennfahrers, konnte bei dem Trip leider nicht dabei sein. Sie steht noch immer in London für das Musical "Cats" auf der Bühne. Die beiden Brüder haben allerdings nicht den Eindruck gemacht, als wüssten sie sich nicht auch alleine zu beschäftigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel