vergrößernverkleinern
Nächste Station unbekannt: Lukas Podolski fährt durch London.
Nächste Station unbekannt: Lukas Podolski fährt durch London. © Instagram/poldi_official

Weltmeister setzt auf öffentliche Verkehrsmittel: Dass es ihm in London gefällt, daran hat Lukas Podolski nie einen Zweifel gelassen. Auf Instagram verrät der Kölner nun, wie er das Verkehrschaos in der britischen Hauptstadt umgeht.

In seiner Zeit bei Arsenal London hat Lukas Podolski (29) in der Metropole ein zweites Heim gefunden. Natürlich hat der Offensivspieler schon einige Insidertricks sammeln können, wie sich das Leben in der City am komfortabelsten Leben lässt. "Wie meidet man den Verkehr in London, einfach den Bus nehmen", lässt der Familienvater und Hundefreund seine Follower auf Instagram wissen. Dank eingerichteter Busspuren lässt er sich offenbar lieber chauffieren, als das eigene Auto zu nehmen und womöglich im Stau zu stehen.

Im lässigen Kapuzenpulli und Jogginghose hat sich Lukas Podolski auf einen Sitz gelümmelt und genießt die rasante Tour durch seine Wahlheimat. Die anderen Passagiere scheinen keine großartige Notiz von dem Arsenal-Star zu nehmen - dank der vornehmen britischen Zurückhaltung kann der Kölner die Tour ganz relaxt genießen.

Einen kleinen Grund zu meckern gibt es allerdings: Einen seiner Schuhe hat der Nationalspieler auf dem Sitz geparkt. Wenn das der Busfahrer wüsste! Doch dem sympathischen Publikumsliebling wird wohl niemand lange böse sein können.

Das Ziel der Fahrt verriet Lukas Podolski allerdings nicht. Zum Flieger in Richtung Mailand ging es trotz der aktuellen Wechselgerüchte allerdings offenbar nicht...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel