vergrößernverkleinern
So verträumt präsentiert sich Mandy Capristo ihren Fans im Netz.
So verträumt präsentiert sich Mandy Capristo ihren Fans im Netz. © Instagram/mandygracecapristo

Nach der Trennung von Mesut Özil stürzte sich Mandy Capristo in die Arbeit. Erst Dreharbeiten für "DSDS", nun Studioaufnahmen für ihr zweites Album in New York. Voller Freude hielt sie den Start des Projekts mit einem Erinnerungsfoto fest.

"Was für ein perfekter Moment: Der erste Tag im Studio für mein zweites Album", kommentiert Mandy Capristo (24) den für sie so besonderen Augenblick auf Instagram. Für den Schnappschuss posiert die ehemalige "Monrose"-Sängerin am Fenster eines Wolkenkratzer - quasi über den Dächern von New York.

Die harte Arbeit an ihrem zweiten Soloalbum hat sich für die Ex-Freundin von Mesut Özil offenbar gelohnt. Die Aufnahmen im Tonstudio sind für die Sängerin jedenfalls eine "lange und großartige Reise", wie sie ihre Fans im sozialen Netzwerk wissen lässt. Über zu wenig Arbeit kann sich Mandy Capristo aktuell also nicht beklagen, doch auch in ihrem Privatleben scheint sich etwas zu tun.

Wie "Bild" berichtet, war ihr ehemaliger Freund Mesut Özil (26) am Wochenende in Bürstadt zu Besuch - dem Heimatort der schönen Musikerin. Der Arsenal-Profi wurde beim Gassigehen mit ihrem Hund gesichtet. Ob sich Mandy Capristo und der Fußballer jetzt tatsächlich wieder angenähert haben, ist allerdings nicht bekannt. Die beiden schweigen bisher zu dem Besuch des Weltmeisters in Bürstadt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel