vergrößernverkleinern
War Mario Götze alleine oder mit weiblicher Begleitung im Kino?
War Mario Götze alleine oder mit weiblicher Begleitung im Kino? © Instagram/gotzemario

Willkommen in Mittelerde: Bayern-Star Mario Götze scheint ein eingefleischter Tolkien-Fan zu sein. Den dritten Teil von "Der Hobbit" hat der Weltmeister schon im Kino gesehen.

Erst seit Donnerstag ist das letzte Werk der Hobbit-Trilogie in den deutschen Kinos zu bestaunen, Mario Götze (22) hat den Blockbuster aber schon längst gesehen. "Ich habe gerade 'Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere' gesehen! Wie findet ihr den Film? Ich fand ihn sehr gut", schwärmt der deutsche Nationalspieler auf Twitter. Da hat sich der Kicker von Kult-Regisseur Peter Jackson (53) offenbar gut unterhalten gefühlt.

Ob der Fußballprofi vom FC Bayern München einen echten Männerabend mit seinen Kumpels veranstaltet hat, oder doch mit seiner schönen Modelfreundin Ann-Kathrin Brömmel (24) im Kino zu Gast war, bleibt sein Geheimnis. Nicht einmal ein Selfie vom Ausflug an den Schicksalsberg spendiert Mario Götze seinen Followern, wo er doch sonst zur Freude seiner Fans häufiger Fotos aus seinem Privatleben postet.

Es ist nicht das erste Mal, dass der ehemalige Dortmunder dieses Jahr einen Ausflug nach Mittelerde macht. Im Oktober hatte sich der torgefährliche Offensivspieler über die Veröffentlichung des Videospiels "Mittelerde: Mordors Schatten" gefreut. Die Fantasiewelt von Buchautor J. R. R. Tolkien hat es Mario Götze anscheinend mächtig angetan.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel