vergrößernverkleinern
Max Kruse ist derzeit nicht nur als Fußballer, sondern auch als Unternehmer unterwegs.
Max Kruse ist derzeit nicht nur als Fußballer, sondern auch als Unternehmer unterwegs. © Facebook/Max-Kruse

Auch in der Winterpause hat Max Kruse offenbar gearbeitet â?? und zwar abseits des Fußballs. Der Fußballer geht nebenbei unter die Software-Unternehmer und hat eine Firma mitgegründet.

Stolz meldet sich Max Kruse (26) bei Facebook zu Wort und erklärt, worum es dabei eigentlich geht: "Als Mitgründer eines Startup-Unternehmens freue ich mich, Euch heute unsere neue App präsentieren zu können!" Die Anwendung "CheckME" sei ein "lokalitätsbezogener Nachrichtendienst, der in dieser Form eine absolute Neuheit auf dem Markt darstellt", so der Kicker weiter.

Die App verbindet Nutzer mit Freunden und zeigt an, wer in der Nähe unterwegs, beziehungsweise was in der Nähe los ist. Max Kruse versucht auch gleich, seine zahlreichen Fans zu motivieren, mitzumachen: "Macht Euch selbst ein Bild davon und probiert sie einfach mal ausâ?¦", schreibt er und setzt gleich noch eine Anregung obendrauf: "Wer suchet, der findet! Bin gespannt, wer mich zuerst in irgendeiner Location entdeckt."

Das wirkt offenbar: Viele seine Anhänger haben sich die App anscheinend schon heruntergeladen und sind begeistert: "Überragend! Funktioniert einwandfrei! Mega gut", schreibt zum Beispiel eine Anhängerin und ein anderer Fan meint: "Sehr cool gemacht, geniale Idee!" Bessere Resonanzen für Max Kruse könnte es folglich kaum geben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel