vergrößernverkleinern
Richtig schön sieht das Knie von Andy Carroll nach der Operation noch nicht wieder aus.
Richtig schön sieht das Knie von Andy Carroll nach der Operation noch nicht wieder aus. © Instagram/billiemucklow, Instagram/andytcarroll

Pechvogel Andy Carroll ist mal wieder verletzt - diese Botschaft ist bei der Vita des Engländers keine Überraschung. Auf Instagram zeigt der Nationalstürmer nun allerdings die wenig schönen Folgen der Knie-Operation.

Bis zum Ende der Saison wird West Hams Andy Carroll (26) wohl aussetzen müssen. Eine Knieverletzung machte bei dem 1,91-Hüne eine Operation unumgänglich - noch im Krankenbett liegend präsentiert der Engländer jetzt das Ergebnis des Eingriffes. "Ein Knie-Modell werde ich damit nicht mehr", scherzt der werdende Vater auf Instagram. Und in der Tat, die Narben sehen ziemlich heftig aus.

Bei seinem Arzt bedankt er sich trotz des noch gewöhnungsbedürftigen Anblicks aber natürlich trotzdem für dessen "großartigen Job". Da der werdende Vater schon häufiger verletzt war, scheint ihn der Anblick nicht wirklich aus der Ruhe zu bringen - und so eine Verletzung muss ja nicht nur negative Begleiterscheinungen haben.

In nächster Zeit wird Andy Carroll mehr Zeit zu Hause verbringen und seine Verlobte Billi Mucklow bei ihrer Schwangerschaft unterstützen können - das Pärchen erwartet derzeit zum ersten Mal Nachwuchs. Zusammen sind der Profikicker und der TV-Reality-Star bereits seit Februar 2014.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel