vergrößernverkleinern
Caroline Wozniacki ist offenbar mächtig stolz auf ihre Bikini-Fotos.
Caroline Wozniacki ist offenbar mächtig stolz auf ihre Bikini-Fotos. © Twitter/CaroWozniacki

So sexy kann Damentennis sein! WTA-Beauty Caroline Wozniacki ist seit gestern in der neuen Swimsuit-Ausgabe der "Sports Illustrated" zu sehen - und die schöne Dänin muss sich definitiv nicht vor den angesagtesten Supermodels verstecken.

Ihren Fans gibt Caroline Wozniacki (24) auf Twitter die Chance, einen Blick auf ihren durchtrainierten Körper zu erhaschen. Von der Premierenparty in New York postete die Tennisspielerin ein Foto von einem Plakat, auf dem sie in einem knappen und teilweise transparenten Bikini zu sehen ist. "Ich bin so begeistert, bei der Sports Illustrated Swimsuit-Ausgabe dabei zu sein", schreibt Caroline Wozniacki enthusiastisch. Und beim Anblick dieser Aufnahme werden auch ihre Fans sicherlich nicht traurig darüber sein, dass ihr Liebling das Angebot aus der Modewelt angenommen hat.

Unter den Topmodels sind die Fotoshootings mit dem US-Magazin schließlich heiß begehrt und allein ein Platz in der freizügigen Extraausgabe gilt unter den schönsten Frauen der Welt als große Auszeichnung. Mittlerweile ist es feste Tradition, dass auch eine Sportlerin gebucht wird, um sich in knapper Bademode sexy in Szene zu setzen - dieses Jahr unterstreicht also Caroline Wozniacki stellvertretend die Modelqualitäten der Sportwelt.

Auf das Cover der "Sports Illustrated Swimsuit Issue" hat es die Dänin allerdings noch nicht geschafft, von dort aus strahlt dieses Jahr wie schon 2013 das 24-jährige Supermodel Hannah Davis die Käufer an. Doch was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden ...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel