vergrößernverkleinern
Wenn David Beckhams Ältester 16 wird, möchte er mit seinen Jungs ungestört feiern dürfen.
Wenn David Beckhams Ältester 16 wird, möchte er mit seinen Jungs ungestört feiern dürfen. © Getty Images

Vater sein ist nicht einfach - das muss gerade auch wieder David Beckham zugeben. Söhnchen Brooklyn steht kurz vor seinem 16. Geburtstag, doch die geplante Feier möchte er offenbar lieber ohne seine prominenten Eltern steigen lassen.

Die Zeit der Kindergeburtstage ist bei Sohnemann Brooklyn schon länger vorbei, da muss sich David Beckham (39) schon um so mehr anstrengen, um am Geburtstag seines Nachwuchses eine Rolle zu spielen. In der Sendung "Good Morning Britain" vom englischen Sender ITV plauderte der ehemalige Weltklassespieler jetzt die Pläne seines Juniors für dessen 16. Geburtstag aus - und musste dabei eine kleine Niederlage gestehen.

"Ich denke, dass er mit seinen Freunden zum Dinner ausgehen und ein getrenntes Essen mit seiner Familie haben wird", erklärte das Werbeidol der Moderatorin Susanna Reid (44). David Beckham und seine Frau Victoria (40) haben offenbar gemerkt, dass sie momentan nicht mehr die erste Geige im Leben ihres Sohnes spielen, Pubertät sei dank. Am 4. März wird der Teenager ein Jahr älter und freut sich offenbar schon riesig auf die Zeit mit seinen Freunden - ohne die Aufsicht seiner Eltern.

Selbst ein David Beckham bekommt offenbar irgendwann mal das Gefühl, total uncool zu sein...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel