vergrößernverkleinern
Seit jeher ein Fußballfan: Sabine Lisicki.
Seit jeher ein Fußballfan: Sabine Lisicki. © Twitter/sabinelisicki

Es war ein Trauerspiel gestern für alle BVB-Anhänger, doch selbst Sabine Lisicki scheint mittlerweile Mitleid mit den glücklosen Dortmundern zu haben - und das, wo sie doch eigentlich bekennender Bayern-Fan ist.

"Wahnsinn... Der BVB hat wieder verloren und ist Tabellenletzter! Kann's ehrlich gesagt kaum glauben...", twitterte Sabine Lisicki (25) nach der gestrigen Niederlage gegen Augsburg und spricht damit wohl so einigen treuen Schwarz-Gelben aus dem Herzen. Schließlich hätte es vor dieser Saison wohl kaum ein Fan für möglich gehalten, dass der BVB tatsächlich einmal das Schlusslicht der Tabelle sein würde. Kein Wunder, dass auch Sabine Lisicki da nur der Hashtag "fürs Tippspielgutabersonstnicht" einfiel.

Dabei hatte sie sich vor der Partie anscheinend noch richtig auf das Spiel gefreut. "Jetzt wird Bundesliga geschaut!", hatte die Tennis-Queen vor Anpfiff getwittert, samt der Frage: "Wie geht BVB gegen Augsburg aus?" Die Antwort haben Sabine Lisicki und die anderen Zuschauer bekanntlich schnell bekommen - Sportmoderator Matthias Opdenhövel beispielsweise schrieb auf Twitter: "Das Dortmunder Spiel hat was von 'Der Bachelor'. Kann man sich nur schwer angucken."

Einer der Fans von Sabine Lisicki sieht das Abschneiden des BVB allerdings durchaus pragmatisch. "Tja Sabine! Man kann nicht alles haben. Nur der FCB!"

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel