vergrößernverkleinern
Total heiß trotz Eiseskälte: Irina Shayk auf dem roten Teppich in London.
Total heiß trotz Eiseskälte: Irina Shayk auf dem roten Teppich in London. © Getty Images

Die Trennung von Cristiano Ronaldo hat Irina Shayk offenbar längst überwunden. Die hübsche Russin strahlte kürzlich bei einem Event in London bis über beide Ohren - trotz eisiger Kälte.

Bei einer Winterparty des Softwareherstellers Playtech erschien Irina Shayk (29) zwar im Mantel auf dem roten Teppich, ihre langen Beine hatte sie allerdings nicht bedeckt. Später posierte die Ex von Cristiano Ronaldo (29) dann sogar nur im Jeans-Minikleid für die Fotografen - und verzog dabei keine Miene, wie die "Daily Mail" berichtet. Als Model ist es Irina Shayk schließlich gewohnt, auch bei ungemütlichen Umständen eine super Figur zu machen.

Bei dem Event in London strahlte die Russin mit anderen Promi-Damen wie Pixie Geldof (24) um die Wette - mit minimalem Make-up und wenigen Accessoires zeigte Irina Shayk, was für eine natürliche Schönheit sie ist. Kein Wunder, dass sie erst kürzlich als neues Gesicht der spanischen Schuhmarke XTI vorgestellt wurde. Zudem feierte sie im Herbst vergangenen Jahres ihren ersten großen Hollywood-Blockbuster "Hercules".

Beruflich läuft es für Irina Shayk also derzeit hervorragend. Wie es hingegen seit der Trennung von Cristiano Ronaldo in ihrem Privatleben aussieht - darüber spricht sie nicht. Zunächst hatte es Gerüchte gegeben, sie sei mit ihrem "Hercules"-Co-Star Dwayne "The Rock" Johnson (42) zusammen. Der postete allerdings vor wenigen Tagen erst ein gemeinsames Foto mit Langzeitfreundin Lauren Hashian auf Instagram.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel