vergrößernverkleinern
Steht auf Tinte unter der Haut: Jerome Boateng.
Steht auf Tinte unter der Haut: Jerome Boateng. © Twitter/JB17Official

Das geht unter die Haut! Jerome Boateng hat sich abermals ein neues Tattoo gegönnt. So langsam ist kaum noch Platz auf seinem linken Arm.

Wie auch andere Bundesliga-Profis fährt Jerome Boateng (26) voll auf Körperkunst ab - das zeigt der Bayern-Verteidiger einmal mehr auf Twitter und Instagram. Aktuell sind in den sozialen Netzwerken zwei Bilder von dem Nationalspieler zu sehen, auf denen er sich auf dem linken Arm gerade ein neues Tattoo stechen lässt.

Was genau für ein Tätowierung künftig auf seinem Oberarm auf Höhe des Ellbogens prangt, verrät Boateng zwar noch nicht, allerdings ist davon auszugehen, dass auch die neue Hautbemalung eine besondere persönliche Bedeutung für den Kicker hat. So zieren unter anderem 21 Namen aus seiner Familie den Rücken des Weltmeisters, und erst im Januer ließ er sich Ornamentzeichnungen sowie die Worte "Trust" und "Believe" auf den linken Unterarm verewigen.

Ein Fan merkt auf Instagram allerdings an: "Man darf doch dann 14 Tage danach keinen Sport machen? Zählt das bei dir nicht??" Ganz Unrecht hat der User nicht, normalerweise soll bei einem frischen Tattoo vermieden werden, dass es zu Schweißbildungen kommt. Von Berufs wegen muss Jerome Boateng dies wohl in Kauf nehmen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel